Kinopolis und Der Hörverlag präsentieren Orson Welles’ „The War of the Worlds“

Mit 27 Aufführungen in neun Städten von „The War of the Worlds“ (auf deutsch: „Der Krieg der Welten“), dem Hörspiel, das Orson Welles über Nacht weltberühmt gemacht hatte, starten die Kinokette Kinopolis und der Münchener Hörverlag ab 12. Juni eine umfangreiche Kooperation. Die Radiobearbeitung des Science-Fiction-Romans von H.G. Wells hatte 1938 – als Live-Reportage auf CBS getarnt – eine beispiellose Massenhysterie ausgelöst.

Im Vorfeld des Kinostarts von Steven Spielbergs Verfilmung mit Tom Cruise präsentieren die Partner das erstmals auf CD erscheinende Original-Hörspiel im Rahmen von Matinées für Lehrerinnen und Lehrer sowie als öffentliche Veranstaltungen.

Das zweite Thema wendet sich an die wachsende Fan-Gemeinde der 50er Jahre-Kult-Krimis. „Dickie Dick Dickens“ von Rolf und Alexandra Becker, ein Hörspiel von 1957.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.