Lesetourdaten mit Elke Heidenreich stehen fest

Ab Samstag (27.8.) ist der erste Band der BRIGITTE Edition in Kooperation mit Elke Heidenreich im Handel. Den Auftakt der insgesamt 26 Bände umfassenden Reihe macht Per Olov Enquist mit seinem Roman „Der Besuch des Leibarztes“.

Anläßlich der BRIGTTE Edition geht Elke Heidenreich auf BRIGITTE Lesetour in sechs deutsche Städten. Gestartet wird in der Hauptstadt Berlin.

Hier die Tourdaten:

25.8.2005: Berlin
Buchhandlung Hugendubel, Tauentzienstraße 13, 10789 Berlin
Beginn: 18:00 Uhr
Chefredaktion: Till Raether
Rechtzeitiges Kommen sichert den Platz. Veranstaltung während der Ladenöffnungszeiten.

29.8.2005: Köln
Mayersche Buchhandlung, Schildergasse 31-37, 50667 Köln
Beginn: 20:30 Uhr
Chefredaktion: Brigitte Huber
Karten direkt bei der Buchhandlung oder über Tel.: 0221 / 920109-35.

07.9.2005: München
Kokon, Lenbachplatz 3, 80333 München
Beginn: 19:30 Uhr
Chefredaktion: Andreas Lebert
Karten über Kokon, unter Tel.: 089 / 55 25 14 12

13.9.2005: Hamburg
Hamburger Kammerspiele, Hartungstraße 9, 20146 Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr
Chefredaktion: Andreas Lebert
Karten in allen Heymann Filialen.

14.9. 2005: Bremen
Bremen – Thalia Buchhandlung, Hansehof, Obernstraße 44 – 54, 28195 Bremen
Beginn: 20.00 Uhr
Chefredaktion: Claudia Münster
Karten über die Buchhandlung, Tel.: 0421 / 16 83 43.

18.10.2005: Frankfurt
Buchhandlung Hugendubel, Steinweg 12, 60313 Frankfurt
Beginn: 18:00 Uhr
Chefredaktion: Brigitte Huber

Die Bücher erscheinen als Hardcover bei Hanser und kosten je 10 Euro. Gestaltet wurde die Reihe vom Hamburger Buchgestalter Rainer Groothuis.

Elke Heidenreich schreibt seit über 20 Jahren regelmäßig in der Brigitte. Ihre „Also“-Kolumne lief 17 Jahre lang. Die Buch-Edition wird von ihr in der Brigitte begleitet: In jeder Ausgabe stellt sie den ausgewählten Titel vor.

Andreas Lebert, Chefredakteur Brigitte: „Die Idee entstand bei einem Abendessen. Wir haben über das Leben geredet – und das heißt bei Elke Heidenreich immer: wir haben über gute Bücher geredet. Ich kenne niemanden, der so begeistert liest, mit so viel Liebe auswählt – und empfiehlt. Diese Liebe ist die Basis der BRIGITTE-Edition – und sie ist sehr ansteckend.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.