Thilo Sarrazin bleibt SPD-Mitglied

Herbe Niederlage für SPD-Chef Gabriel: Thilo Sarrazin wird nicht aus der SPD ausgeschlossen. Grund war eine Erklärung des Ex-Bundesbankers, in der er versichert, sich künftig an die SPD-Grundsätze zu halten.

Das Verfahren gegen Sarrazin im Rathaus Wilmersdorf begann pünktlich 15 Uhr. Der umstrittene Bestsellerautor (Deutschland schafft sich ab (DVA)) bedauerte die zahlreich erschienenen Pressevertreter dafür, dass sie bei dem herrlichen Frühlingswetter arbeiten müssten…

Das Zerwürfnis zwischen Sarrazin und seiner Partei hatte sich an seinen Thesen zur Integration begründet. Ein erstes Parteiausschlussverfahren hatte Sarrazin bereits 2009 überstanden. Nun war er einmal mehr erfolgreich.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.