TintenTrinker neu bei Indiekids

Seit Januar gehört der TintenTrinker Verlag aus Köln der Vertriebsgemeinschaft Indiekids an. Gemeinsam mit aracari, Baobab Books, Jacoby & Stuart und mixtvision kann der Buchhandel wie gewohnt über die Verlagsauslieferung Runge bestellen.

Julie Cazier, Frank Milschewsky

„Das ist ein wichtiger Schritt für meinen jungen Verlag“, so Verlegerin Julie Cazier, „und ich fühle mich perfekt aufgehoben in dieser Vertriebskooperation mit den anderen vier Kinder- und Jugendbuchverlagen, die alle ein sehr ambitioniertes und anspruchsvolles Verlagsprogramm haben“. Auch Vertriebsleiter Frank Milschewsky von Jacoby & Stuart zeigt sich optimistisch: „TintenTrinker ist eine sehr gute Ergänzung in unserem Bunde, wir haben uns auf der Buchmesse persönlich kennen gelernt und es war schnell klar, dass die Indiekids Verlage und TintenTrinker eine homogene Kooperation für den Handel darstellen werden.“

Für die Zukunft bedeutet das, dass es gemeinsame Auftritte auf allen wichtigen Bücherschauen geben soll, aber auch die ein oder andere gezielte Marketingmaßnahme für den Buchhandel. Der TintenTrinker Verlag wurde 2013 als Schwesterverlag des französischen Kinder- und Jugendbuchverlags Le buveur d´encre gegründet. Neben dem Debut Tagebuch 14/18 (mehrfach ausgezeichnet, u.a. Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2015) steht der Verlag „für das typisch französische Kinderbuch mit universellen Themen, anspruchsvollen Inhalten, neuen Formaten, anderem Layout, abwechslungsreichen Papieren sowie einer anders anmutenden Typographie“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.