Vorgeblättert Bücher und Autoren am Sonntag in der FAS

„Global Merkel „– ein Porträt der Bundeskanzlerin aus zehn internationalen Biographien, die die FAS vorstellt, von Kolumbien über die Türkei bis nach China.

„Dummheit ist vielleicht doch besiegbar“: Abenteuer des Wissens: Der amerikanische Philosoph Robert B. Brandom hat vierzig Jahre lang an seinem Buch Im Geiste des Vertrauens. Lektüre  der ,Phänomenologie des Geistes (Suhrkamp) über Hegels „Phänomenologie des Geistes“ gesessen.Von Jürgen Kaube

„Ich war süß und hübsch“: Ein Vorabdruck aus Agathe Novak-Lechevalier (Hrsg.) Michel HouellebecqDumont)

In einer erstmals auf Deutsch veröffentlichten Tagebuchnotiz aus dem Jahr 2005 schreibt Michel Houellebecq über das Verhältnis zu seiner Mutter, die ihn nicht genügend liebkost habe. Und darüber, wie die fehlende Fürsorge sein Verhältnis zu Frauen prägte.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.