Literaturpreise Jutta Bauer auf der Shortlist für den Hans Christian Andersen Preis

IBBY (International Board on Books for Young People) hat heute die Shortlist für den Hans Christian Andersen Preis 2010 bekannt gegeben. Unter den zehn Nominierten befindet sich auch die Illustratorin Jutta Bauer aus Deutschland.

55 Kandidaten waren von 32 nationalen Vorjurys ausgewählt worden. Die fünf für die Shortlist nominierten Autoren sind:

Ahmad Reza Ahmadi (Iran)

David Almond (England)

Bartolomeu Campos de Queiros (Brasilien)

Lennart Hellsing (Schweden)

Louis Jensen (Dänemark)

Die fünf für die Shortlist nominierten Illustratoren sind:

Jutta Bauer (Deutschland)

Carll Cneut (Belgien)

Etienne Delessert (Schweiz)

Svjetlan Junakovic (Kroatien)

Roger Mello (Brasilien)

Der Gewinner wird nächsten Dienstag auf der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna bekannt gegeben. Der Hans Christian Andersen Preis gilt als eine der renommiertesten Auszeichnungen in der internationalen Kinder- und Jugendliteratur und wird alle zwei Jahre vergeben. 2008 ging er an den Autor Jürg Schubiger und den Illustrator Roberto Innocenti.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.