Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Der niederländische Zeichner Typex überwältigt bei Carlsen mit der Comic-Biografie „Andy – A Factual Fairytale“

Umgeblättert heute: Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Neue Sachbücher

Ein Jurist als Historiker: Udo Di Fabio widmet sich Aufstieg und Niedergang der Weimarer Verfassung. „Enstanden ist ein Buch zum Jubiläum, dessen Thesen ihre beste Zeit hinter sich haben“:

  • Udo Di Fabio: Die Weimarer Verfassung (C.H.Beck)

Clemens Renker überlegt in Das neue Dorf (Springer Gabler), wie sich Dörfer im Wettbewerb mit Städten wirkungsvoll positionieren können

„Der Autor entwirft hier Alltagsszenen, die dem Leser lebenspraktische Verwicklungen oder Augenblicke der Entstehung von literarischen oder philosophischen Werken vor Augen führen soll“:

  • Peter Neumann: Jena 1800. Die Republik der freien Geister (Siedler)

  • „Es umfasst die Welt, und die Welt ist Pop“: Der niederländische Zeichner Typex überwältigt mit der fabelhaften Comic-Biografie AndyA Factual Fairytale (Carlsen)

„Wagemutig schichtet Altaras die verschiedenen Erzählebenen über-und durcheinander. Das wirkt in der Konstruktion mitunter weniger elegant als turbulent und ist auch so gesehen absolut am Leben abgelauscht“:

  • Adriana Altaras: Die jüdische Souffleuse (KiWi)

  • „Die Améliehaftigkeit der Sprache“ –  Johanna Maxls Debütroman Unser großes Album elektrischer Tage (Matthes&Seitz)
  • Stuart Halls Vorlesungen über Rasse, Ethnie, Nation: Das verhängnisvolle Dreieck (Suhrkamp)
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.