Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Klaus Schöffling über Zeitknappheit, das alte Erbe und sein Lieblingswort

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Neue Sachbücher

  • „Wenn der Idealismus plötzlich ganz materialistisch aussieht.“ Klaus Viewegs große Hegel-Biographie./Klaus Vieweg: Hegel. Der Philosoph der Freiheit (C.H.Beck)
  • „Hollywoods Frau für verwegene Begierden.“  Michaela Lindinger beschreibt Leben und Karriere von Hedy Lamarr. /Michaela Lindinger: Hedy Lamarr. Filmgöttin – Antifaschistin -Erfinderin (Molden Verlag)
  • „Auf dem Partnermarkt ist das Regal stets voll.“ Tina Soliman über Menschen, die verschwinden, und jene, die darunter leiden. Tina Soliman: Ghosting. Vom spurlosen Verschwinden des Menschen im digitalen Zeitalter (Klett-Cotta)

  • Marlon James neues Fantasy-Epos will ein „schwarzes Game of Thrones“ sein, verirrt sich aber in einem Dschungel aus Mythologie, Sex- und Gewaltexzessen./ Marlon James: Schwarzer Leopard, roter Wolf (Heyne Hardcore)

  • „Dagegen hilft nur, immer bessere Bücher zu machen.“ Klaus Schöffling, dessen Verlag in diesem Jahr 25 Jahre gefeiert hat, über die neue Zeitknappheit, das alte Erbe, das frühere Frankfurt und sein Lieblingswort
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.