Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Lothar Müller über „Freuds Dinge“ (Die Andere Bibliothek)

Umgeblättert heute: Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Literatur und Sachbuch

  • Leben als Gleichung: Marion Braschs Roman Lieber woanders (S.Fischer)
  • Uffa Jensen untersucht die Ausbreitung der Psychoanalyse in London, Berlin und Kalkutta: Wie die Couch nach Kalkutta kam (Suhrkamp)
  • Lothar Müller zeichnet nach, wie Freud die Obsessionen erkannte, die sich hinter jedem noch so banalem Requisit verbergen: Freuds Dinge (Die Andere Bibliothek)

  • Was ist wichtiger als Muttersein? Die kanadische Autorin Sheila Heti schreibt in ihrem neuen Buch über selbst gewählte Kinderlosigkeit: Mutterschaft (Rowohlt)

  • Neue Erzählungen des bosnischen Schriftstellers Dzevad Karahasan: Ein Haus für die Müden (Suhrkamp)
  • Wolfgang Schivelbusch meint, Zurückweichen vor überlegenen Mächten sei seit dem 20. Jahrhundert unglaubwürdig: Rückzug (Hanser)
  • „Das Buch hat ein erzählökonomisches Problem: zu lange zu wenig, dann alles auf einmal, und zum Schluss dann gar nichts“: Die Zeit, die bleibt (Tropen)
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.