Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Philippe Lançon wurde beim Attentat auf „Charlie Hebdo“ schwer verwundet. Jetzt erscheint sein Buch „Der Fetzen“ bei Tropen

Umgeblättert heute: Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Hörbücher

  • „Fast alles im Leben lässt sich kniggen“: Christoph Maria Herbst liest Über den Umgang mit Menschen (DAV)
  • „Im Schattenreich der Weimarer Republik“: Eindringlich liest David Nathan Volker Kutschers neuen Gereon-Rath-Roman Marlow (Osterwold Audio)
  • Für Gläubige, Ungläubgie und alle, die dem Himmel näher kommen wollen: Wolfram Koch liest Neil McGregors großes Buch Leben mit den Göttern (Der Hörverlag)

  • Jaroslav Rudis erzählt in Winterbergs letzte Reise (Luchterhand) von zwei Verlorenen auf einer sehr langen Bahnfahrt durch Mitteleuropa –  und imitiert „womöglich etwas zu geschickt“ den Takt eines altmodisch ratternden Zuges
  • Tief im Kern des Mensch-Seins: Heute wäre Christa Wolf 90 Jahre alt geworden

  • „Zu Begin berichtet  Lançon von den letzten Stunden vor dem Attentat“:  Philippe Lançon wurde beim Attentat auf „Charlie Hebdo“ der Unterkiefer weggeschossen. Jetzt erscheint sein Buch über die ersten Monate seiner Heilung: Der Fetzen (Tropen)
  • György Dragomán zeigt in Löwenchor (Suhrkamp) die hohe Kunst der Aussparung

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.