Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: „Shooting-Star Jonas Eika überschreitet mit seinen Novellen körperliche Grenzen“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Hörbuch

  • „Der Knigge unserer Zeit“: Max Goldt hat den unerhört genauen Blick für die Torheiten des modernen Alltags./Max Goldt: Die Toilette bleibt weiß, Dreizehn Texte 1988-2020 (Hörbuch Hamburg)
  • „5000 Kilometer Abstand sind einzuhalten“: Für die, die schon überall waren: Kathrin Passig und Aleks Scholz geben Tipps für Zeitreisende./Kathrin Passig, Aleks Scholz: Handbuch für Zeitreisende (Der Hörverlag)
  • „Antrieb aus Trotz“: Nico Holonics liest Thilo Krauses poetisches Prosastück „Elbwärts“ über eine Rückkehr an den Ort der Kindheit./Thilo Krause: Elbwärts (Der Audioverlag)

  • „Seine Texte sind so queer wie der Autor, sie haben eine Botschaft, ohne engagierte Literatur zu sein“: Der dänische Shooting-Star Jonas Eika überschreitet mit seinen Novellen körperliche Grenzen./Jonas Eika: Nach der Sonne (Hanser Berlin)
  • „Die Komödie der unkonjugierten Verben“: Von zwei Seiten lesbar: Karosh Tahas schmerzhaftes Wendebuch über zwei deutsch-kurdische Familien./Karosh Taha: Im Bauch der Königin (Dumont)
  • „Wortverwehung im ewigen Eis“: Im letzten Drittel des Buches wird der Bogen noch weiter gespannt: Die letzten und ersten Menschen in der Eiswüste bekommen Gesellschaft. /Michael Stavaric: Fremdes Licht (Luchterhand)

  • „Die Gleichbehandlung der Themen fällt schwer“: Jan Kortes Vorschläge und Strategien für ein soziales, ökologisches und freiheitliches Projekt der Linken./Jan Korte: Die Verantwortung der Linken (Verbrecher)
  • Die Kinderbuchautorin Ursula Böhnke-Kuckhoff ist tot. Sie starb bereits am 7. August im Alter von 93 Jahren im Kreise ihrer Familie.
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.