Personalia Anna Böck wird Lektorin in der Neukirchener Verlagsgesellschaft

Anna Böck (c) Yvonne Heinz

Am 1. August 2022 startete die neue Lektorin Anna Böck in der Neukirchener Verlagsgesellschaft. Sie folgt damit auf Eckehard Starke, der viele Jahre das Lektorat im Verlag mit betreute und im März dieses Jahres in den Ruhestand ging.

Die studierte Theologin war zuletzt in Thüringen in der Stadt Suhl als Jugendpfarrerin und Pfarrerin tätig. Eine ihrer vorrangigsten Aufgaben war dort, die Gemeinde in ihrem Prozess als Erprobungsraum für die „Fresh X“-Bewegung zu begleiten. „Fresh X“ ist eine Form von Gemeinde für eine sich verändernde Kultur, die primär mit Menschen gegründet wird, die noch keinen Bezug zu Kirche und Gemeinde haben.

„Das hat mir viel Spaß gemacht“, erzählt Anna Böck: „Aber nach einigen Jahren wollte ich noch einmal etwas Anderes machen.“ Nun muss sie sich erst einmal sortieren: „Das ist ja doch ganz anders als meine vorherige Stelle“, sagt sie lachend.

Ganz fremd ist ihr die Buchbranche allerdings nicht, da sie selber bereits zwei Krimispiele im Verlag Buch & Musik herausgebracht hat. Aus diesem Grund ist sie mit den Abläufen eines Verlages vertraut und freut sich auf die neue Herausforderung.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.