In Höhe von insgesamt 480.000 Euro Arbeitsstipendien für Berliner Autorinnen und Autoren vergeben

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt auch für 2019 an 20 in Berlin lebende Autorinnen und Autoren Arbeitsstipendien in Höhe von insgesamt 480.000 Euro. Die Stipendiaten erhalten jeweils ein einjähriges Stipendium in Höhe von 24.000 Euro. Die Jury hatte über 312 Bewerbungen zu entscheiden.

Folgende Stipendiatinnen und Stipendiaten wurden ausgewählt: Arna Aley, Fatma Aydemir, Tamara Bach, Larissa Boehning, Bernadette Conrad, Kenah Cusanit, Theres Grau, Olga Grjasnowa, Sandra Gugic, Kerstin Kempker, Christina Maria Landerl, Martin Lechner, Josefine Rieks, Katharina Schultens, Boris Schumatsky, Ulf Stolterfoht, Ralph Tharayil, Senthuran Varatharajah, Saskia Warzecha und Olivia Wenzel.

Die unabhängige Jury bestand in diesem Jahr aus Nina Bußmann, Dr. Meike Feßmann, Alem Grabovac, Hendrik Jackson, Dirk Knipphals und Aurelie Maurin.

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.