Ausscheiden des Aufsichtsratsvorsitzenden zum Ende der nächsten Hauptversammlung Bastei Lübbe: Robert Stein legt sein Amt vorzeitig nieder

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Bastei Lübbe AG, Robert Stein, hat dem Vorstand heute mitgeteilt, dass er sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats mit Ablauf der nächsten Hauptversammlung, die voraussichtlich am 14. September 2022 stattfinden wird, vorzeitig niederlegt.

Stein war seit 2016 Mitglied und Vorsitzender des Aufsichtsrats der börsennotierten Verlagsgruppe. Anlass für seine Entscheidung sind berufliche Verpflichtungen, die es ihm längerfristig nicht mehr erlauben, die zeitintensiven Aufgaben eines Aufsichtsrats mit der erforderlichen Aufmerksamkeit und Sorgfalt auszuführen. Bis zur Hauptversammlung wird Herr Stein das Unternehmen mit der gewohnten Professionalität unterstützen.

Robert Stein erklärt dazu: „Sehr schweren Herzens habe ich mich zu dieser Entscheidung durchgerungen. Aber ich habe sie in der Gewissheit getroffen, dass ich ein analog wie digital sehr gut aufgestelltes Unternehmen mit hervorragenden Zukunftsperspektiven zurücklasse. Für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit im Aufsichtsrat danke ich meinen beiden Kollegen und wünsche ihnen, wie dem bestens aufgestellten Vorstandsteam, den Mitarbeitern und den Aktionären für die Zukunft alles Gute.“

„Im Namen des Aufsichtsrats möchte ich mich bei Herrn Stein für die vertrauensvolle, angenehme und vor allen Dingen äußerst erfolgreiche Arbeit bedanken“, so Dr. Mirko Caspar, Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bastei Lübbe AG.

„Wir bedauern die überraschende Entscheidung von Herrn Stein. Er hat die Restrukturierung und erfolgreiche Neuausrichtung des Unternehmens in den vergangenen sechs Jahren intensiv begleitet und vorangetrieben. So unterstützte er maßgeblich die Rückkehr zum heutigen Erfolgskurs“, kommentiert Soheil Dastyari, Vorstandsvorsitzender des Bastei Lübbe Konzerns die Entscheidung.

Der Vorschlag über die Wahl eines neuen Aufsichtsratsmitglieds wird spätestens mit der Einladung zur Hauptversammlung bekanntgegeben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.