Die diesjährige Version zeigt Highlights der bisherigen Ausstellungen BuVision – Citybummel zur Buchmesse durch Leipzig diesmal nur digital – „aber dafür wetterfest“

Prof. Siegfried Lokatis: „Die diesjährige digitale BuWision zeigt Highlights der bisherigen Ausstellungen und lädt alle, die den realen Besuch in Leipzig und das Lesefest vermissen, als Trost zu einem bibliophilen, endlich auch wetterfesten Citybummel ein“ (Durch Klick auf Foto zum virtuellen Citybummel )

Seit 2013 veranstaltet Prof. Siegfried Lokatis mit den Studenten der Buchwissenschaft alljährlich zur Leipziger Buchmesse eine Bücherausstellung in den Schaufenstern von Geschäften, Kneipen und Hotels der Innenstadt.  Dafür hat er das Kunstwort BuWision erfunden, „das auch als Abkürzung von Buchwissenschaft zu deuten ist“ wie er sagt. Er erinnert daran:

„Frühere Ausstellungen behandelten z.B. schöne Buchreihen wie die Inselbücherei und Die Andere Bibliothek, aber auch Buchkunst aus der DDR und den DDR-Verlag Volk und Welt. Die diesjährige digitale Version zeigt Highlights der bisherigen Ausstellungen und lädt alle, die den realen Besuch in Leipzig und das Lesefest vermissen, als Trost zu einem bibliophilen, endlich auch wetterfesten Citybummel ein. Der ist ab sofort möglich, seit gestern ist unsere BuWision 2021, die Stadtwanderung zur Buchmesse für alle die Leipzig vermissen, online“.

Hier gehts zum virtuellen Statdtplan der BuWision 2021

Er hat noch einen Tipp: „Im Fenster 25 ist auch ein Film aus dem Bibliotop, die Sammlung von Lutz Lewejohann ist auch wunderbar darin zu sehen.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.