Verlage Erste Bilder vom Fest: moses feierte 25 Jahre und einen Geburtstag

Gestern Abend konnte sich moses-Verleger Gerd Herterich bei der Begrüßung seiner Gäste einfach nicht bremsen: „Ich sage jetzt einfach Du zu Euch allen“ – was nicht nur dem Stil seines Hauses, sondern auch dem Publikum entsprach: Für einen Abend umgezogen aus Kempen ins historische Ebertbad nach Oberhausen waren zum 25 jährigen Jubiläum seines Verlages nämlich nicht Kunden, sondern die, die moses von innen groß gemacht hatten: Mitarbeiter, Autoren, Zeichner und Grafiker und vor allem auch die moses Vertreter wie etwa Dorothee Emming oder Dagmar Matthiesen, die „uns erst mal gezeigt haben, wie Buchhandel funktioniert.“

Auftakt zum Abend im historischen Ebertbad

Unter der „“buntgemischten“ (wieder Herterich) Gästeschar waren aber auch Familie und Freunde, denn der zweite „herrliche Grund“ (so die Einladungskarte) zum Feiern war sein 60. Geburtstag aus dem Frühjahr, der gestern die bester Stimmung auf den Bohlen nachgeholt wurde, die jetzt die früheren Schwimmbecken abdeckten.

Und es gab natürlich fröhliche Überraschungen: Die wohl schönste eine heimlich erstellte Jubiläumszeitschrift voller bunter Reminiszenzen an die bisherigen 25 Jahre; oder ein fröhliches Ratespiel, bei dem drei Geschäftsführer Nina Tebartz, ihr Vater Achim Tebartz und Gert Herterich aus kleinen Filmchen von Kindern der Mitarbeiterinnen erraten mussten, welche Produkte aus dem Verlagsprogramm die Kids originell beschrieben hatten. Geschickter als Marketingchefin Friederike Wehse konnte man kaum deutlich machen, wie vielfältig das Programm inzwischen geworden ist – und Nina Tebartz zeigte als Siegerin des kleinen Quiz die Fachkenntnis, die man von Ihrer Rolle erwartet.

Gert Herterich, der mit ihr „gern das Büro teilt“, war sichtlich gerührt über diesen festlichen Rückblick gestern auf „eine schöneZeit“. Und die Stimmung unter den 240 Gästen gestern lässt darauf schließen: Es werden weitere schöne Jahre folgen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.