Veranstaltungen Europäische Literaturtage in der Wachau im November

Die Europäischen Literaturtage finden in diesem Jahr vom  19. bis 22. November wieder in der Wachau statt. Internationale Schriftsteller*innen und Literaturinteressierte wie Petina Gappah, Matthias Politycki, Sjón, Polly Clark, Edo Popović und Olga Grjasnowa setzen sich mit dem Thema ,,Mehr Wildnis!“  auseinander. Dabei soll es um Fragen wie Welche Formen der Wildnis gibt es? Wovor haben die Menschen Angst? Welche persönlichen Erfahrungen machen Menschen außerhalb der Gesellschaft? gehen.

Robert Menasse und sein diesjähriger Gast Ariadne von Schirach eröffnen die Literaturtage. Als Abschluss wird der Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln 2020 an A. L. Kennedy verliehen.

Das vollständige Programm: www.literaturhauseuropa.eu

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.