Buchhandel genialokal.de verschafft den Kunden ein digitalisiertes Einkaufserlebnis

Anfang Juli ist die „3D-Bücherwelt“ von genialokal.de online gegangen und will damit dem inhabergeführten Buchhandel online eine Plattform für die digitale Verbindung der Leser*innen d mit ihrer Buchhandlung bieten.

Der durch 360-Grad-Kameras und Laserscanner erzeugte digitale Zwilling einer echten Buchhandlung soll eine realistisch anmutende Shoppingwelt bieten, in der man virtuell stöbern kann: Mittels Mausklick bewegen sich die Besucher*innen durch die verschiedenen Abteilungen, werfen einen Blick auf die Bücher in den Regalen und können ebenfalls per Mausklick mehr über einzelne Titel erfahren und ein gewünschtes Buch bei der lokalen Buchhandlung bestellen. Zudem gibt es echte Empfehlungen von Buchhändler*innen, thematische Regale und Infopoints zu verschiedenen Themen, wie zum Beispiel der Buchpreisbindung. Auch Live-Lesungen und Video-Buchvorstellungen sollen künftig hier abgehalten werden.

„Mit unserem 3D-Webshop können Nutzer*innen online in einer echten Buchhandlung einkaufen. Sie erhalten Empfehlungen und erleben gleichzeitig die große Vielfalt an Büchern und die besondere Atmosphäre, die nur echte Buchhandlungen bieten“, sagt Angelika Siebrands, Geschäftsführerin von genialokal.de. „Gleichzeitig wollen wir mit dem 3D-Webshop Lust machen, in einer echten Buchhandlung zu stöbern und einzukaufen.“

Näheres unter: https://genialokal.cuuub.com/

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.