Organisiert vom Verlag Annette Betz gemeinsam mit der Akademie für Illustration und Design Berlin, dotiert mit 2.000 Euro Jetzt bewerben für den Illustrator*innen-Nachwuchspreis Buntspecht

2022 wird zum dritten Mal der Buntspecht – Nachwuchspreis für Bilderbuchillustration verliehen, den Annette Betz in der Ueberreuter Verlags GmbH gemeinsam mit der Akademie für Illustration und Design Berlin (AID) vergibt.
Der Wettbewerb ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro dotiert. Die zehn besten Einreichungen werden zudem mit einer exklusiven Ausstellung geehrt.
Auf der Suche nach jungen Talenten „mit innovativen Ideen, kreativen Perspektiven und einem individuellen Strich“ (Organisator und Jurymitglied Michael Wrede von der AID Berlin) zeichnet der Preis alle zwei Jahre „das beste unveröffentlichte Bilderbuchprojekt im deutschsprachigen Raum“ aus. Die fünfköpfige Jury ist hochkarätig besetzt – dazu zählen Illustrator Michael Sowa (Juryvorsitz), Bilderbuchkünstlerin Britta Teckentrup, Journalistin Jana Kühn (BÜCHER) sowie jeweils ein/e Vertreter*in der AID Berlin und des Annette Betz Verlags.
Das eingereichte Projekt sollte einen Umfang von 12 bis 24 Doppelseiten aufweisen, der Inhalt des Buches richtet sich idealerweise an Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Pro Teilnehmer*in ist nur eine Einreichung zulässig. Einsendeschluss ist der 14. Januar 2022.
Ausführliche Teilnahmebedingungen unter www.buntspecht.berlin

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.