Independents Kurt Wolff Stiftung präsentiert in „Es geht um das Buch“ 65 Verlagsprogramme

Die inzwischen achte Ausgabe des Kataloges Es geht um das Buch – Kurt Wolff Stiftung: Bücher unabhängiger Verlage 2013/14 ist ab sofort in gut sortierten Buchhandlungen oder in Literaturhäusern erhältlich. In der Best-of-Compilation sind im Sinne der Entschleunigung von Markt und Mensch Porträts von 65 Independentverlagen versammelt.

Dort pärsentieren sie sich mit jeweils zwei bis drei Titeln aus ihrem Fundus lieferbarer Lieblingsbücher sowie Novitäten. Dieses besondere Projekt in der Verlagslandschaft für Leser und Buchhändler wurde durch die finanzielle Förderung des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien möglich.
Zusammengestellt wurde der Katalog von der Kurt Wolff Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Literatur- und Verlagsszene und gestaltet von Absolventen der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig.

Gegen Einsendung von 1,45 € in Briefmarken versendet die Geschäftsstelle auch Einzelexemplare. Sammler können Prospekte aus den Vorjahren (erhältlich ab 2006) ordern. Für Buchhändler besteht die Möglichkeit, die Broschüre kostenlos bei den Verlagsauslieferungen Prolit (Bestellnummer 95600) und sova (Bestellnummer 19500) sowie dem Barsortiment Koch, Neff & Volckmar (KNV, Bestellnummer 17955385) zu bestellen. Auf der Internetseite der KWS kann man vorab in der elektronischen Version blättern: http://kurt-wolff-stiftung.de/Grafik/KWS_heft-2013_END_WEB.pdf.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.