Die fünf meistgenannten Titel bilden die Nominierungsliste, die am 6. Oktober bekanntgegeben wird Lieblingsbuch der Unabhängigen“ 2022: Start der Nominierungsphase

Auch in diesem Jahr findet im Vorfeld der „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ (WUB) die Wahl des „Lieblingsbuchs der Unabhängigen“ statt. Mit dem heutigen Tag startet die Nominierungsphase. Die mittlerweile über 850 an der WUB mitwirkenden Buchhandlungen sind dazu aufgerufen, bis zum 4. Oktober ihren belletristischen Lieblingstitel des Jahres über die Webseite der Aktionswoche einzureichen: https://wub-event.de/shortlist.

Die fünf meistgenannten Titel bilden die Nominierungsliste, die am 6. Oktober bekanntgegeben wird. Anschließend können die Buchhändler*innen bis zum 16. Oktober für ihr Lieblingsbuch aus den fünf nominierten Romanen stimmen.

Bekannt gegeben wird das diesjährige „Lieblingsbuch der Unabhängigen“ bei der Preisverleihung am 20. Oktober direkt auf der Frankfurter Buchmesse. Für alle Interessierten wird sie zusätzlich online übertragen.

In diesem Jahr findet die Woche unabhängiger Buchhandlungen vom 29. Oktober bis zum 5. November statt und wird abermals mit einem bunten Programm den regen Austausch zwischen Lesenden und unabhängigen Buchschaffenden feiern.

Die WUB ist die größte Veranstaltung ihrer Art und die einzige Initiative vom Buchhandel für den Buchhandel. Sie findet seit 2014 jährlich statt.

Verlagsseitig wird die WUB unterstützt von Aufbau, Bastei Lübbe, C.H. Beck, Coppenrath – Die Spiegelburg, Delius Klasing, Diogenes, Dorling Kindersley, Droemer Knaur, dtv, DuMont, emons, Hanser, Kiepenheuer & Witsch, Klett-Cotta, Penguin Junior, Rowohlt, S. Fischer, Ullstein, Verlagsgruppe Oetinger und dem Wallstein Verlag. Weitere Sponsoren sind die Frankfurter Buchmesse und Umbreit. Gefördert wird die WUB vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Sortimenter Ausschuss) und der Kurt Wolff Stiftung. Medienkooperationen bestehen mit dem arte Magazin, Börsenblatt, BÜCHER Magazin, Buchkultur, GALORE.Interviews sowie Mein- Literaturkreis.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.