Michael Müller wird Geschäftsführer Michael Müller Verlag: Ulrike Metzger übernimmt mit Judit Ladik die Verlagsleitung

Ulrike Metzger steigt bei Michael Müller ein (c) Thomas Brey

Der Michael Müller Verlag hat eine neue Führungsspitze: Michael Müller übernimmt  die Geschäftsführung. Die Verlagsleitung teilen sich die bisherige Geschäftsführerin Judit Ladik sowie  Ulrike Metzger, die neu zum Individualreiseführer-Spezialisten stößt.

Ulrike Metzger, die nach vielen Jahren in führenden Positionen bei Ravensburger zuletzt den Fischer Kinder- und Jugendbuchverlag in Frankfurt aufbaute und leitete, möchte mit ihrer umfassenden Verlagsexpertise „mit Leidenschaft und großer Lust auf ein neues Thema die nächsten notwendigen Schritte unternehmen, um die marktführende Stellung des Verlags langfristig zu sichern“.

Verleger Michael Müller kehrt in die Leitungsebene des Unternehmens zurück. „Die Digitalisierung und die veränderte Stellung, die das gedruckte Buch bei der jüngeren Generation genießt, stellen Verlage vor große Herausforderungen“, so Müller, der in Branchenkreisen als Pionier für digitale Reiseführer gilt. Die Apps stärker ins Zentrum der Verlagstätigkeit zu rücken, ist eines seiner großen Ziele in den kommenden Jahren.

Während Judit Ladik, die seit 1989 für den Reisebuchverlag tätig ist, dem Unternehmen erhalten bleibt, verlässt Katharina Hokema den Verlag Ende Februar. Die gelernte Buchhändlerin, Betriebswirtin und Vertriebsexpertin stand fünf Jahre lang an der Spitze des Unternehmens und steuerte das Schiff mit durch die Corona-Krise. „Das waren herausfordernde und existentielle Jahre für die ganze Branche“, bilanziert Katharina Hokema. „Dass sich die Umsätze heute wieder annähernd auf dem Niveau des Vor-Corona-Jahres 2019 bewegen, ist an erster Stelle unseren treuen Kunden geschuldet. Ich bedanke mich auch ausdrücklich beim Buchhandel, beim Vertrieb und bei allen unseren Mitarbeiter*innen.“  Verleger Michael Müller weiß, was er der scheidenden Geschäftsführerin zu verdanken hat: „Die richtungsweisenden Entscheidungen der Geschäftsführung in schwierigen Zeiten sind zu einem großen Teil dafür verantwortlich, dass der Michael Müller Verlag seine marktführende Stellung bei den Individualreiseführern in den letzten Jahren ausgebaut hat.“ Katharina Hokema wird für eine Übergangszeit als Beraterin dem Vertrieb unterstützend zur Seite stehen.

 

 

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert