Sie war zuletzt als Programmleiterin des Labels echt EMF bei der Edition Michael Fischer tätig Penguin Random House: Maren Ziegler übernimmt die Leitung von YUNA

Maren Ziegler
Maren Ziegler

Maren Ziegler hat als Editorial Director die Verantwortung für YUNA in der Penguin Random House Verlagsgruppe übernommen. YUNA bedeutet im Keltischen „der Wunsch oder das Ersehnte“. Dafür stehen auch YUNAs Produkte. Hier erscheinen Bücher, die rein durch systematische Datenanalyse nach konkreten Kundenbedürfnissen entwickelt werdenBei YUNA gibt es keine inhaltliche und programmatische Ausrichtung. Es werden wechselnde Angebote in Print, E-Book oder Non-Book, unabhängig von der Warengruppe entwickelt.

„Ich freue mich sehr, mit YUNA ein innovatives Projekt innerhalb der Penguin Random House Verlagsgruppe umsetzen zu dürfen und die Produktentwicklung ganz neu zu denken. Wir kennen die Fragen und Wünsche der Leser*innen – und geben mit unseren Titeln die besten Antworten“, erklärt Maren Ziegler, die an Matthias Aichele, Vice President Audio, Strategic & Digital Development der Penguin Random House Verlagsgruppe, berichtet.

„Durch quantitative und qualitative Analyse werden konkrete Bedürfnisse innerhalb von Trends analysiert und durch innovative Produkte erfüllt. Durch einen zukunftsweisenden Produktionsprozess von der Idee zum Buch, können wir agil, passgenau und schnell reagieren. Dass wir mit Maren Ziegler eine kreative und erfahrene Kollegin für YUNA gewinnen konnten, freut mich sehr“, so Matthias Aichele.

Ziegler war nach Stationen bei Droemer Knaur, Heyne und Mosaik zuletzt als Programmleiterin des Labels echt EMF bei der Edition Michael Fischer tätig. Seit 1. März verantwortet sie YUNA innerhalb der Penguin Random House Verlagsgruppe.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.