Auszeichnungen Ruth Ozeki erhält den Women’s Prize for Fiction 2022

Ruth Ozekis Roman kommt am 1. September bei Eisele

Die amerikanisch-kanadische Schriftstellerin Ruth Ozeki erhält den Women‘s Prize For Fiction 2022, der gestern Abend in London vergeben wurde.

Ausgezeichnet wurde Ruth Ozeki für ihren Roman „The Book of Form and Emptiness“, der im September unter dem Titel Die leise Last der Dinge im Eisele Verlag auf Deutsch veröffentlicht wird. Der Roman zeichne sich, so die Jury, durch seinen „brillanten Schreibstil, Wärme, Intelligenz, Humor und Schärfe“ aus. Ruth Ozeki erzählt darin von dem Umgang mit Tod und Trauer in der westlichen Welt und hinterfragt unsere gesellschaftlichen Standards.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.