Chris Surel über sein Buch "Die Tiefschlaf-Formel" (Herder) „Dieses Buch ist eine Anleitung, wie Sie mehr Tiefschlaf bekommen, ohne auch nur eine einzige Minute länger schlafen zu müssen“

Chris Surel

Na, ausgeschlafen? Wie kann es sein, dass wir scheinbar genug schlafen und dennoch müde sind? Chris Surel scheint es zu wissen: In seinem Buch Die Tiefschlaf-Formel (Herder) erklärt er, mit welchen Strategien wir unsere Schlafprobleme bekämpfen können. Anlass für Fragen:

BuchMarkt: In Ihrem neuen Buch Die Tiefschlaf-Formel behaupten Sie, dass es gar nicht darauf ankommt, wie lange man schläft, sondern wie tief. Ist das wirklich so einfach?

Chris Surel: Millionen von Menschen schlafen 7-8 Stunden oder auch länger und sind trotzdem müde. Doch die Lösung für dieses Problem ist es nicht, noch länger zu schlafen, sondern die richtige Zusammensetzung unseres Schlafes zu erreichen. Konkret: wir sollten ca. 90 Minuten pro Nacht in der Tiefschlafphase verbringen, in der wichtige Erholungsprozesse wie Zellreparatur und die Entgiftung unseres Gehirns stattfinden. Bei einem Großteil meiner Klienten beobachte ich eine Tiefschlafphase von weniger als 10 Minuten pro Nacht – wir nennen das Junk Sleep.

Wie wirken Schlafprobleme sich auf den Alltag/das eigene Leben der Menschen aus?

Durch Klick aufs Cover geht’s zum Buch

Wenn wir zu wenig Tiefschlaf haben, fühlen wir uns als würden wir mit leeren Akkus durchs Leben gehen. Langfristig gesehen altern wir dadurch schneller und das Erkrankungsrisiko für Krankheiten wie beispielsweise Alzheimer und einige Krebsarten erhöht sich.

Sie haben also eine Formel entwickelt, die den Menschen hilft, ohne auch nur eine Minute länger zu schlafen. Wie genau soll das funktionieren?

Ganz genau. Der Ansatz nennt sich Tiefschlaf-Verdichtung, durch welche wir es schaffen, während des Schlafens mehr Zeit in der sehr kostbaren Tiefschlafphase zu verbringen, ohne insgesamt länger zu schlafen. Für viele Menschen führt diese Methode sogar dazu, dass sie etwas weniger schlafen und trotzdem deutlich ausgeruhter sind. Es gibt ganz konkrete und im Alltag praktikable Schritte auf dem Weg zu einer nachhaltigen Tiefschlaf-Verdichtung:

  • Das autonome Nervensystem trainieren, um schneller Abschalten zu können
  • Sogenannte Tiefschlaf-Killer beseitigen
  • Die innere Körperuhr (den zirkadianen Rhythmus) richtig einstellen
  • Das Schlafhormon Melatonin zur richtigen Zeit boosten
  • Das Aktivitätshormon Cortisol zur richtigen Zeit und in der richtigen Menge stimulieren

Die genannten Punkte sollen schlussendlich „auf Autopilot“ programmiert werden, damit wir sie ohne Disziplin und Willenskraft langfristig in unserem Alltag umsetzen können

 Was macht Ihr Buch so interessant?

Es sagt den Menschen nicht mit erhobenem Moralzeigefinger, dass sie ihr Leben komplett umkrempeln müssen, sondern es gibt wissenschaftlich fundierte Tipps und Tricks, die sehr gut in jeden noch so stressigen Alltag passen, um erholt und voller Energie zu sein. Außerdem erzählt mein Buch spannende Geschichten von meinen Klienten, in denen sich die Leser sehr gut wiederfinden können. Diese Aha-Momente stellen die ideale Basis dar, um Menschen offen dafür zu machen, Dinge in ihrem Leben zu hinterfragen und zu ändern.

Und an wen richtet es sich?

Es ist in erster Linie ein Buch für die vielen Millionen Menschen, die sich morgens nicht vollständig ausgeruht fühlen und wieder voller Energie aufwachen und durch ihr Leben gehen wollen. Ich fokussiere also nicht unbedingt Menschen mit ärztlich diagnostizierbaren  Schlafproblemen (also die schon auch), sondern die Menschen die eigentlich nicht davon ausgehen, unter Schlafproblemen zu leiden: Diese Menschen schlafen schnell ein, wachen nachts auch nicht auf und schlussfolgern daraus, dass ihr Schlaf gut ist. Und dennoch fühlen sie sich morgens nicht fit und ausgeruht. Der Grund: Junk Sleep, also zu wenig Tiefschlaf trotz ausreichender Gesamt-Schlafzeit. Und genau hier setzt meine Tiefschlaf-Formel an.

Die Tiefschlafformel: Das Alles wirkt erst einmal verwirend und unverständlich, wird im Buch aber genau und einleuchtend erklärt, sagt der Autor

Mit welchem Argument kann der Buchhändler das Buch im Laden ideal verkaufen?

Kennen Sie dieses Gefühl, wenn Sie 7-8 Stunden geschlafen haben und trotzdem einfach nur müde sind? Der Grund dafür ist der Mangel an Tiefschlaf, auch Junk Sleep genannt. Dieses Buch ist eine einfach umzusetzende Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie mehr Tiefschlaf bekommen, ohne auch nur eine einzige Minute länger schlafen zu müssen. Ich arbeite hier übrigens mit dem gleichen Ansatz aus dem Schlaf-Coaching, mit dem der Top-Managern, Politikern und Spitzensportlern geschult werden.

Diese 3 Wörter beschreiben das Buch perfekt:

Spannend. Lebensverändernd. Schnell umsetzbar.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.