Gerade frisch eingetroffen - das Septemberheft Junge Zielgruppe ist auf 80 Seiten das Schwerpunkt-Thema im aktuellen BuchMarkt

Die Illustration stammt von Philip Waechter und ist dem Buch „Der Flugplatzspatz nahm auf dem Flugblatt Platz“ (Klett Kinderbuch) entnommen

Wer auf der jährlich stattfindenden Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna Illustratoren sucht, für den ist der französische Gemeinschaftsstand ein guter Anlaufpunkt. Denn dort halten sich viele von ihnen auf, um in den ausgestellten Büchern zu blättern. Die Bilderbuchkunst aus dem frankophonen Sprachraum ist
berühmt, und gelobt wird auch der Mut der dortigen Verlage, die oft künstlerischen Projekte zu veröffentlichen. Margit Lesemann hat sich im Jahr des Gastlandauftritts Francfort en Français auf der Frankfurter Buchmesse bei unseren Nachbarn umgesehen – und dabei auch einige vorbildhafte Leseförderungs-Aktionen aufgetan (ab Seite 68).
Beispiele, die nachdenklich stimmen über den Umgang hierzulande
mit Kinderliteratur im Allgemeinen und Illustrationskunst im Speziellen.
Wie man hört, wurde dem Bilderbuchmuseum in Troisdorf gerade deutlich der Etat gekürzt. Und dabei bräuchten wir viel mehr solcher Orte, an denen Kinder (und erwachsene Vermittler) Bilderbuchkunst erleben können und bedeutsame Sammlungen aufgebaut wie gepflegt werden. Schätze aus der Vergangenheit lassen sich in dem opulenten Bildband Die Geschichte des Kinderbuches in 100
Büchern von Roderick Cave und Sara Ayad entdecken, den Gerstenberg gerade herausgebracht hat. Eine Kulturgeschichte, die das Bewusstsein für die Relevanz unserer Branche schärft. Wie ein solches Werk wohl im Jahr 2117 aussehen wird? Ohne den Fortbestand des Bilderbuchmuseums auf Burg Wissem würde die Recherche nach der hiesigen Illustrationskunst jedenfalls erheblich schwerer werden.

Susanna Wengeler

Inhalt

Trends, Pläne, Programme

Bald im Kino: Verfilmungen von Jugendbüchern|58

Hörbücher: Ein besonderes Debüt als Lesung bei der Hörcompany|59

Bilderbücher: Wie man Die Böckchen-Bande noch besser verkaufen könnte, verrät Verlegerin Monika Osberghaus|60

Newcomer: Kullerkupp hat sich auf nordische Kinderliteratur spezialisiert|61

Illustratoren: Ein Geburtstagsfest für Quint Buchholz|64

Programm: J.P.Bachem verlegt auch überregionale Kinderbücher|65

Marktforschung: Ameet hat ein neues Kinderbuch gemeinsam mit den Leserinnen entwickelt|66

Relaunch: Die Musikalischen Bilderbücher bekommen einen neuen Auftritt bei Annette Betz|67

Bilderbücher: Midas liefert eine App zum Bärenbuch|67

Magazin

Messegastland Frankreich: Margit Lesemann hat sich bei unseren Nachbarn umgesehen und zeigt, dass wir in Sachen Leseförderung noch einiges von ihnen lernen können|68

Sortiment: Die Kinderbuchhandlung L’Eau Vive in Nimes|70

Vorbildlich: Illustrationskunst aus Frankreich|72

Interview: Dominique Petre vergleicht die Kinderbuchlandschaften in Deutschland und Frankreich|74

Bildergeschichten: Eine von vielen Entdeckungen im Rahmen von Francfort en Francais: Der Große Wald von Anne Brouillard|76

Das Skizzeninterview: Diesmal mit Sebastian Meschenmoser|78

Atelierbesuch: Die Illustratorin Miriam Zedelius liebt das Skizzenhafte und Humorvolle. Wir haben sie in ihrem Leipziger Atelier besucht|82

Trend: Wir kommen einfach nicht an ihnen vorbei – Einhörner lauern überall. Maren Bonacker fragt sich, warum|86

Jugendbücher: Die Heldinnen von heute haben ihren Harry Potter gelesen – aber die Weltordnung wollen sie nicht retten|90

Lesetipps: Die Lieblinge des Sortiments in diesem Herbst|94

Strategien: Random House stellt seine Kinderbuchverlage cbj und cbt neu auf – ein Besuch in München|98

Autoren: Lesereisen sind schön – aber auch sehr anstrengend. Ursula Poznanski hat für uns ein kleines Tagebuch von unterwegs geschrieben|102

Markt: Es hat sich einiges getan im Kindersachbuchmarkt, und auch das Jugendsachbuch wird nicht kampflos aufgegeben|106

Atelierbesuch: Sachbuch-Illustrator Thomas Müller möchte Kindern den Kontakt zur Natur vermitteln|112

Sachbücher: Mit Körperbüchern in der Sprechstunde von Homöopathin Lucia Wolf|116

Kreativbücher: Neue Ideen zum Zeichnen, Basteln und Nähen|118

Jubiläen: Großer Auftritt für Liliane Susewind|122

Studiobesuch:Wir waren bei den Aufnahmen der 25.Folge des kleinen Drachen Kokosnuss mir dabei|123

Hörbücher: Sie sind aufwendig zu produzieren, erfreuen sich aber ungebrochener Beliebtheit – die Hörspiele|124

Nachgefragt: Wie eine Folge der Hörspielreihe Fred – Archäologische Abenteuer entsteht|130

Lesetipps: Simone Leinkauf und ihre Testleser haben die Herbstnovitäten gesichtet und bewertet|132

 

Hier geht’s zum Special (ab Seite 56)

 

 

 

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.