Sortimentsschwerpunkte Branchenmonitor Buch meldet „zauberhaftes“ Plus für Oktober

Laut „Branchenmonitor Buch“ wurde in den Vertriebswegen Sortimentsbuchhandel, Warenhaus und E-Commerce im Oktober ein herausragendes Umsatzplus erzielt – der letzte Band von Harry Potter und ein Verkaufstag zusätzlich erbrachten eine Umsatzsteigerung von 15,7 Prozent im Barumsatz.

Daraus ergibt sich für die ersten zehn Monate 2007 ein Umsatzplus von 5,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Zum Vergelich: Der Branchendienst von Boris Langendorf kommt für diesen Zeitarum nur zu einem aufgelaufenem Plus von 2,6%. [mehr…]. Beim Kölner Betriebsvergleich sieht leider noch düsterer aus: Der kommt für Oktober auf nur +4%, für die zehn Monate auf +1%.

Gesondert betrachtet erreichte auch das Sortiment im Oktober eine Umsatzsteigerung von 12,3 Prozent. Dies führt insgesamt zu einem kumulierten Umsatzplus von 2,8 Prozent. Das Rechnungsgeschäft lag im Oktober 2007 ein Prozent über dem des Vorjahresmonats.

Dementsprechend verkauften sich Hardcover im Oktober besser als im Vorjahresmonat: Sie kamen auf eine Umsatzsteigerung von 23,3 Prozent. Stieg der Umsatz mit Hörbüchern ebenfalls (plus 5 Prozent), so war der Trend bei Taschenbüchern rückläufig. Das Umsatzminus betrug 5,7 Prozent.

Dank Harry Potter erreichte die Warengruppe Kinder- und Jugendbücher im Oktober ein sagenhaftes Umsatzplus von 124,6 Prozent. Ebenfalls eine Umsatzsteigerung konnte mit wissenschaftlicher Literatur erreicht werden – Sozialwissenschaften, Recht und Wirtschaft: plus 17,9 Prozent; Geisteswissenschaften, Kunst und Musik: plus 16,8 Prozent, Mathematik, Naturwissenschaft und Technik: plus 7,9 Prozent. Die Warengruppe Sachbuch/Ratgeber hingegen musste im Oktober einen Umsatzrückgang von 5,6 Prozent hinnehmen. Ebenso ins Umsatzminus rutschte die Belletristik mit minus 3,5 Prozent. Einen – wenn auch knappen – Rückgang von 0,3 Prozent verzeichnete die Warengruppe Reise.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.