buch.de mit 18,3 % Umsatzplus und Ergebnisverbesserung

Die buch.de internetstores AG hat im Geschäftsjahr 2005 mit allen Online-Shops in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Ergebnis vor Ertragssteuern in Höhe von 1,7 Millionen Euro (Vorjahr: 331 Tausend Euro) erwirtschaftet.

Damit verzeichnete das Unternehmen den besten Jahresabschluss seit seiner Gründung im Jahr 1998. Auch die Schweizer Tochtergesellschaft buch.ch AG mit Sitz in Winterthur erzielte ein positives Ergebnis und schloss damit zum vierten Mal in Folge mit einem Jahresüberschuss ab.

Mit einer Umsatzsteigerung von 18,3 Prozent auf 45,9 Millionen Euro (Vorjahr: 38,8 Millionen Euro) wuchs der Online-Buch- und Medienhändler deutlich überproportional nicht nur zum Sortimentsbuchhandel, sondern auch im Vergleich zum Einzel- und klassischen Versandhandel sowie zum E-Commerce insgesamt. Der operative Cash-Flow belief sich auf 2,7 Millionen Euro (Vorjahr: 1,7 Millionen Euro).

Als Hauptfaktoren für den Erfolg wertete der Vorstand die langfristige Strategie der Konzentration auf den Sortimentsbereich Buch in Verbindung mit operativen Maßnahmen zur Optimierung des Geschäftsmodells und zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit. So sicherten die Investitionen in die neue IT-Plattform und die damit einhergehende Qualitätsverbesserung der Webshops, verstärkte Marketing-Aktivitäten und die Ausweitung des Geschäfts in Österreich die Umsatzzuwächse. Auf der Kostenseite führten zahlreiche wertorientierte Maßnahmen zur Effizienzsteigerung dazu, dass die Kosten unterproportional zu Umsatz und Rohertrag anstiegen.

Für das laufende Geschäftsjahr 2006 stehen unter anderem die Prüfung neuer Absatzmärkte und Vertriebswege, möglicher Akquisitionen und intelligenter Sortimentsergänzungen auf der Agenda. Insgesamt wird die Gesellschaft weiter auf die permanente Optimierung ihres Geschäftsmodells setzen und auf dieser Basis ihr Ziel eines nachhaltig profitablen Wachstums aus eigener Kraft verfolgen.

Die buch.de internetstores AG ist der zweitgrößte Internet-Buch- und -Medienhändler im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und betreibt in Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt 13 Online-Shops. Hierzu gehören unter anderem buch.de, bol.de, buch.ch, bol.ch und lion.cc sowie die Internetauftritte der Thalia-Buchhandlungen thalia.de, thalia.at und thalia.ch. buch.de beschäftigt 50 Mitarbeiter am Hauptsitz in Münster und 20 in Winterthur (Schweiz). Hauptaktionäre sind die Douglas Holding AG über die Thalia Holding GmbH mit 34,5 Prozent und die Bertelsmann Multimedia GmbH mit 26,7 Prozent der Anteile.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.