Suhrkamp verschiebt Walser-Entscheidung

Der Suhrkamp Verlag hat seine Entscheidung über den umstrittenen Roman „Tod eines Kritikers“ von Martin Walser verschoben, meldet dpa. Sowohl der Autor als auch die Führungsspitze des Verlags hätten sich weitere Bedenkzeit gewünscht, sagte eine Verlagssprecherin. Die Führungsspitze um Verlagsleiter Günter Berg wollte – wie gemeldet – ursprünglich heute darüber entscheiden, ob der Walser-Roman gedruckt wird.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.