Umgeblättert Umgeblättert heute: Neue Krimis

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

 

  • „Die ungekrönte Königin der Kriminalliteratur“: Josephine Tey gilt in der englischsprachigen Welt auch siebzig Jahre nach ihrem Tod als ungekrönte Königin des Kriminalromans. Das hat gute Gründe. /Josephine Tey: Nur der Mond war ­Zeuge. Kriminalroman. Aus dem Englischen von Manfred Allié (Kampa Verlag)
  • „Die Toten von Bologna“: Der italienische Krimi-Autor Carlo Lucarelli schickt seinen Ermittler in das von der deutschen Wehrmacht besetzte Bologna – und stellt moralische Fragen./Carlo Lucarelli: Der schwärzeste Winter. Ein Commissario-De-Luca-Krimi.Aus dem Italienischen von Karin Fleisch-anderl. (Folio Verlag)
  • „Die Rachegöttinnen bitten zur Exekution“: Moral ist eine Frage der Auslegung: Zhou Haohui lässt einen Killer mit Gerechtigkeitsempfinden von der Leine./Zhou Haohui: 18/4 – Der Hauptmann und der Mörder. Thriller. Aus dem Englischen von Julian Haefs (Heyne Verlag)
  • Krimis in Kürze: Attica Locke, Wollenhaupt & Grenz, Regina Nössler

  • Frank Benseler, Lektor und Soziologe, ist im Alter von 92 Jahren gestorben.
  • Historisches Sachbuch: „Auf dem Weg zu sich selbst“: Silke Vry, Finn Dean: Das Buch der Labyrinthe und Irrgärten (Prestel)
  • Kinderbuch: Cornelia Funke setzt ihr „Drachenreiter-Reihe“ fort: Cornelia Funke: Drachenreiter. Der Fluch der Aurelia. Aus dem Englischen von Tobias Schnettler. Mit Illustrationen der Autorin (Dressler)

  • „Den Hintern quer zur Fahne“: Erweiterte Sammlung des Rock-Wunderwerkers Gerulf Pannach. „Nicht unterzukriegen mit ihrer expressiven Lakonik, diesem wildbachähnlichen Sound mit zweigipfligem Silbentonfall. Die leichte Eingängigkeit der Texte, voller Witz, kommt aus einem Lebensgefühl – erst im Osten, dann im Westen“/ Als ich wie ein Vogel war. Die Texte. Hrsg. v. Salli Sallmann. Anm. v. Kuno Kunert (Lukas Verlag Berlin)
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.