Aus für Zytglogge?

Droht dem traditionsreichen Zytglogge-Verlag das gleiche Schicksal wie Ammann und Faber & Faber? Hugo Ramseyer, Gründer und Geschäftsführer, des legendären Hauses, will im Alter von 77 Jahren aufhören – ein Nachfolger ist nicht in Sicht.

Ramseyer hat den Verlag 1965 mitgegründet und ihn dann über Jahrzehnte geleitet. Derzeit sei man noch in Verhandlungen mit möglichen Kandidaten, aber Ramseyer. hofft, dass sich Interessenten melden.

Das Herbstprogramm ist das vorläufig letzte aus dem Haus Zytglogge. Für den kommenden Frühling sind keine Neuerscheinungen vorgesehen. Ramseyer will den Verlag nur einem Nachfolger übergeben, der voll hinter dem Programmgeist des Zytglogge-Verlags steht.

Zytglogge hat 600 Bücher und 500 Tonträger im Programm. Pro Jahr sind etwa 35 Novitäten hinzugekommen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.