Bücher heute in den Feuilletons von FAS und WamS – und „ein Schandstück deutscher Politik“

Auch sonntags blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Allgemeine

„Ein Schandstück deutscher Politik“: Vorwürfe an die rot-grüne Bundesregierung – ein Vorabdruck aus Aus Sorge um Europa von Helmut Kohl: erscheint am 5. November bei Droemer.

„Über Fela“: Ein Text von Chimamanda Ngozi Adichie über den Superstar Fela Kuti, der in ihrem Roman Americanah (S. Fischer) immer wieder auftaucht.

Kurz vorgestellt:
Michael Althen Liebling, ich bin im Kino (Blessing) – ausgewählte Texte des 2011 verstorbenen FAZ-Filmkritikers

Welt am Sonntag

„Die Reser seines Lebens“: Daniel Friedrich Sturm zeichnet noch einmal die Tage des Mauerfalls nach; sein Buch Uneinig in die Einheit: Die Sozialdemokratie und die Vereinigung Deutschlands 1989/90 erschien 2006 .

“Der lange Weg nach Westeros”: George R. R Martin, der Erfinder der Serie Games of Thrones, hat mit A World of Ice and Fire ein „historisches“ Kompendium zur Serie vorgelegt, das in Deutschland aber erst Mitte März 2015 bei Penhalion kommt.

“Was in meinem Kopf vorgeht, ist ungewöhnlich”: Ein Gespräch mit Haruki Murakami, dem diesjährigen Welt-Literaturpreisträger.

Das war es auf den ersten Blick; wenn wir in anderen Rubriken noch was entdecken, wird’s im Laufe des Tages nachgeliefert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.