Bücher und Autoren am MONTAG in den Feuilletons – und drei Biographien über Franz Marc

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Vertreibung und verfehltes Leben: Hans-Ulrich Treichels Tagesanbruch (Suhrkamp)

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Andy Martin schaut Lee Child beim Schreiben zu:
Andy Martin Reacher said nothing und Lee Child Make me (beide Bantam)

Perfekt komponiert und sprachlich bestechend: das Debüt Motel Terminal von Andrea Fischer Schulthess bei Salis.

Krimis in Kürze
Sally McGrane Moskua um Mitternacht (Europa)

Simone Buchholz Blaue Nacht (Suhrkamp)

Donald E. Westlake a la Richard Stark Fünf schräge Vögel (Atrium)

Janne Teller über die Last der Geschichte.

Die Welt

Heute nix.

Süddeutsche Zeitung

Geschichte eines legendären Clubs: Sub Opus 36 e.V. SO36 – 1978 bis heute (Ventil)

Drei Biographien zum 100.:
Wilfried F. Schoeller Franz Marc (Hanser)

Brigitte Roßbeck Franz Marc (Siedler)

Stefan Fröhling, Markus Hock Franz Marc (Pustet).

Die Krimi-Kolumne:
Sally McGrane Moskau um Mitternacht (Europa)

Das politische Buch
David Signer Grenzen erzählen Geschichten (NZZ libro)

Tim Marshall Die Macht der Geogrphie (dtv)

Beatrice von Hirschausen u.a. Phantomgrenzen (Wallstein)

Dietmar von der Pfordten Menschenwürde (C.H. Beck)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.