Da waren’s nur noch drei: Finanzkrise drückt auf Zeitschriftenverkauf bei Reed Elsevier

Beim Verkauf der Fachzeitschriften von Reed Elsevier [mehr…] lässt man sich Zeit wie auf einem orientalischen Basar. Seit August steht die Sparte zum Verkauf.

Ob ihr das gut tut, ist nun die Frage. Der Daily Telegraf meldet jetzt, der Preis für die Zeitschriften sei wegen der Finanzkrise von 1,3 Mrd. Pfund auf nur noch 1 Mrd. gefallen.

Und bei der Aufzählung der Bieter wie sie die Internetseite paidcontent.org vornimmt, ist von Gruner & Jahr (Bertelsmann) [mehr…] nicht mehr die Rede. Deren Einstieg wurde am 21. August gemeldet.

Derzeit seien nur noch drei Bieter im Rennen:
Gordon Crovitz, der für ein Konsortium Apollo Management und Zelnick Media bietet, dann Bain Capital und ein Konsortium aus Investoren, an denen TPG und DLJ Merchant Banking Partners beteiligt sind.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.