Lesetipp: Steht Gedenkstätte für Edgar Allan Poe vor dem Aus?

Edgar Allan Poes Leben war von Armut, Unrast und einem oft unbarmherzigen Überlebenskampf geprägt. Abgesehen vom Unrast geht es seiner Gedenkstätte nun ebenso. Das fiskalische Elend amerikanischer Städte und Kommunen droht ihr den Garaus zu machen, berichtet die Neue Zürcher Zeitung (NZZ).

„Die Stadtverwaltung von Baltimore hat jetzt zum zweiten Mal in Folge die kommunalen Zuschüsse für das Poe-Haus gestrichen, dessen bescheidener Betrieb momentan noch von Rücklagen gesichert wird; diese werden aber nach Berechnungen der New York Times in einigen Monaten erschöpft sein. Derweil unterstützt die Stadt weiterhin eine andere Gedenkstätte für einen Grossen: Sie stellt jährlich immerhin 55 000 Dollar für das Babe Ruth Birthplace Museum zur Verfügung – die Ruhmeshalle für den Meister des kunstvoll geschwungenen Baseballschlägers und der Home-Runs…

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.