Libro-Konzern droht endgültig Konkurs

Jetzt steht offenbar das endgültige Ende von Libro unmittelbar bevor – sollte nicht im letzten Moment doch noch ein Käufer „anbeißen“. Eine letzte große Verhandlungsrunde mit den Gläubigerbanken ist für Donnerstagnachmittag angesetzt. Die Banken haben sich für 6. Juni eine Deadline gesetzt. Am Donnerstag soll entweder tatsächlich der Verkauf an einen Interessenten besiegelt werden, „oder Libro geht den Weg alles Zeitlichen“, hieß es gestern.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.