Sabine Pfefferer, Michael Muselmann und Tobias Stadler bilden neuen Vorstand derBuwiPhil-Freunde

Sabine Pfefferer (Dipl.-Buchwissenschaftlerin), Michael Muselmann (Dipl.-Student) und Tobias Stadler (Dipl.-Student) sind zum neuen Vorstand der BuwiPhil-Freunde der Münchner Buchwissenschaft e.V. gewählt worden.

Der Verein hat 135 Mitglieder und wurde 1998 gegründet, zum 10-jährigen Jubiläum des Aufbaustudiengangs der Buchwissenschaft München, damit die ehemaligen Buchwissenschaft-Studenten (BuWis) auch nach ihrem Studium den Kontakt zur Münchner Buchwissenschaft halten können.

Das wichtigste Anliegen von BuWi.Phil ist das Netzwerken. Darüber hinaus fördert der Verein mit seinen Spendengeldern die Lehre der Münchner Buchwissenschaft und sorgt so dafür, dass das Kursangebot für die Studierenden noch attraktiver gestaltet werden kann und mit modernen Lehrmitteln die Unterrichtsbedingungen verbessert werden können. Mehr über den Verein unter „Alumni“ auf buwi.de/.

Der bisherige Vorstand wurde gebildet von Bettina Witton, Anja Urbanek und Leonie Schöbel. Die haben nach „vier erfolgreichen und engagierten Jahren“ aus beruflichen und privaten Gründen ihre Ämter abgegeben haben, wie es gearde in einer Info heißt. Der neue Vorstand möchte „inhaltlich an die Schwerpunkte ihrer Arbeit anschließen, aber auch mit neuen Ideen den Verein weiter voranbringen“, wie Tobias Stadler sagt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.