Stellungnahme von AUB e.V. zur Umfirmierung des AKS

Wie aus dem jüngsten Rundbrief des „Arbeitskreises kleinerer Sortimente“ im Börsenverein an die AKS-Mitglieder hervorgeht, soll der AKS nach der Entscheidung seiner Sprecher/innen zwar weiterhin AKS heißen, sich aber fortan „Arbeitskreis unabhängiger Sortimente“ nennen.

Mit dieser Umfirmierung hat die AUB Probleme und nimmt wie folgt dazu Stellung:

„Es ist ein verständliches Anliegen, endlich aus der vom Börsenverein verordneten Schublade klein herauszukommen. Gleichwohl ist diese Umfirmierung in höchstem Maße irreführend, wie im besagten Rundbrief mit dem Verweis auf AUB e.V. auch angedeutet wird. Drei der vier Vorstandsmitglieder von AUB e.V. sind auch Mitglied im AKS – wir wissen also, wovon wir reden: Mögen auch alle Buchhandlungen, die Mitglied im AKS sind, sich als unabhängige Buchhandlungen begreifen, der AKS als Institution mitsamt seines Sprecherkreises ist es selbstredend nicht. Er ist fest in die Verbandsstrukturen eingebunden, die den Unabhängigen Sortimenten offenkundig kaum helfen, den Marktverwerfungen und dem Verdrängungswettbewerb entgegenzustehen.

AUB e.V. hat sich deshalb konstituiert und diesen Namen gegeben, weil wir unsere Unternehmen als unabhängig im wirtschaftlichen Sinne, aber eben auch im Hinblick auf Verbands- und alle sonstige Strukturen sehen. Das ist ja gerade der entscheidende Vorteil, wenn es um die Interessen der unabhängigen Sortimente geht. Wir müssen nicht beim Börsenverein nachfragen, wenn wir etwas ändern oder durchsetzen wollen. Insofern gibt die Umfirmierung dem AKS einen Anstrich, der de facto nicht existiert. Mit dieser Feststellung schmälern wir den Einsatz der Kolleginnen und des Kollegen im Sprecherkreis keineswegs.

Um der zu erwartenden Verwirrung bei unseren Kolleginnen und Kollegen vorzubeugen, werden wir auf der AKS-Tagung in Dresden die Umfirmierung nicht mittragen, sondern eine sachlich zutreffendere Umbenennung des AKS in Arbeitskreis Sortimentsbuchhandel vorschlagen.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.