ver.di: Tarifpartner in NRW mit neuem Termin / Einigung in Sicht?

Vielleicht stehen jetzt die Tarifgespräche für die Beschäftigten in Nordrhein-Westfalen vor dem Abschluss. Sicher bekommen sie nach der Einigung in Baden-Württemberg [mehr…] neuen Schwung, lässt sich einer Pressemitteilung von ver.di entnehmen.

Wie die Gewerkschaft heute in Düsseldorf mitteilte, sollen die Tarifverhandlungen für die rund 400.000 Beschäftigten des NRW Einzelhandels noch im Juli wieder aufgenommen werden.

„Nach dem Pilotabschluss in Baden-Württemberg haben wir uns soeben mit der Arbeitgeberseite auf den 23. Juli als Verhandlungstermin geeinigt“, sagte ver.di Verhandlungsführerin Lieselotte Hinz.Im Kern gehe es darum, die wesentlichen Eckpunkte des gestern erzielten Tarifergebnisses auch für die Einzelhandelsbeschäftigten in Nordrhein-Westfalen umzusetzen.

„Dieser Abschluss ist eine gute Verhandlungsgrundlage für unser Bundesland. Gleichwohl gibt es regionale Besonderheiten und damit an einigen Stellen durchaus noch Beratungsbedarf“, betonte Hinz. Den Erhalt des Flächentarifvertrags und die bis 2010 festgeschriebenen Regelungen in der bedeutsamen Zuschlagsfrage bewertete Hinz als wesentliche Aspekte des Baden-Württemberger Pilotabschlusses.

„Damit sind Kernforderungen von ver.di weitgehend umgesetzt worden, und wir sind optimistisch, auch in NRW einen Durchbruch zu erzielen“, so Hinz.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.