Der Messe-Mayer …oder muss das heißen: aus Leipzig?

Liebe Freunde,

sehen wir uns in Leipzig?

Ein wenig ausspannen?

Bücher gucken?

In Literatur schwelgen?

Leipzig halt?

Für alle, die sich von dieser entsetzlich hektischen, bombastischen und eitlen Frankfurter Buchmesse im zurückliegenden Herbst erholen müssen, gibt es immer im Frühjahr eine heitere, sphärische und geistvolle Buchmesse in Leipzig.

Ich fahr trotzdem mal hin.

Ich werde ein Hotelzimmer in Messenähe belegen. Ich habe zwar nicht reserviert, aber das ist zur Messezeit sicher kein Problem.

In vier schönen Tagen werde ich ein paar Autoren und alte und neue Bekannte erwischen, befragen, abbilden und herzlich anfassen können, aber nicht immer wollen; ich werde Dinge sehen, die sonst niemand sieht (vor allem in meinem Hotelzimmer); ich werde wie Flipper in die Messe eintauchen; ein wenig trödeln, gucken, Kaffee trinken, rauchen und Notizen machen (ein paar der weniger bekannten Seiten von Flipper); und immer am nächsten Morgen dürfen Sie, also die Daheimgebliebenen, alles in meinem launigen Leipziger Messetagebuch mitlesen.

Also so ähnlich wie in Frankfurt, nur ohne Kalorien.

Hahaha, nein, war nur ein Witz; da, sehen Sie, es geht schon los.

Es freut sich schon auf Donnerstag

Ihr

Matthias Mayer

herrmayer@hotmail.com

Aber sonst geht´s noch.
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.