tolino media kürt die besten Newcomer-Autor*innen 2022: Astrid Töpfner, Zoe Rubaidh und Hanna von Feilitzsch gewinnen

tolino media kürte in einer Preisverleihung live auf YouTube die drei Gewinnerinnen des tolino media Newcomerpreises 2022. In diesem Jahr hatte die Jury erstmals die Wahl aus eBook und Print-Einreichungen. Rund ein halbes Jahr nach Einführung der Print-On-Demand-Distribution reichte bereits die Hälfte der 300 teilnehmenden Autor*innen im Print-Format ein.

 

Die Gewinner*innen des tolino media Newcomerpreises 2022 sind:

 

  1. Platz: Dort, wo die Feuer brennen von Astrid Töpfner, Roman
  2. Platz: Der unsterbliche Salamander von Zoe Rubaidh, Fantasy-Krimi
  3. Platz: Bittersüße Mandeln von Hanna von Feilitzsch, Roman

 

„Der dritte tolino media Newcomerpreis hat uns mit der Menge und Qualität der Einreichungen überwältigt. Noch nie war es für die Jury so schwer, aus über 300 eBooks und Printbüchern drei Siegertitel zu wählen. Dieses zeigt einmal mehr, welch hohes Niveau der deutsche Selfpublishing-Markt inzwischen erreicht hat. Die Gewinnerinnen 2022 haben einzigartige Bücher geschaffen und wir sind stolz, ihnen durch unsere Unterstützung die verdiente Aufmerksamkeit und Anerkennung verschaffen zu können,“ so Martina Raschke, Teamleitung und Senior Marketing Managerin bei tolino media.

Der tolino media Newcomerpreis 2022 war mit Preisgeldern im Wert von insgesamt 3.500 Euro dotiert. Außerdem erhielten die Gewinnertitel umfassende Marketingpakete in den tolino-Allianz-Shops, einen tolino epos 2, zudem sicherte sich der erste Platz einen Leseslot auf den tolino StoryDays 2022.

 

Der Live-Stream der Preisverleihung fand auf dem YouTube-Kanal von tolino media statt. Den Abschluss bildeten drei Lesungen der Gewinner*innen aus ihren prämierten Werken. Die Preisverleihung inklusive Lesungen ist zum Nachsehen auf dem YouTube-Kanal von tolino media verfügbar.

 

Auch 2023 führt tolino media den Newcomerpreis fort. Der Selfpublishing-Distributor freut sich weiterhin seine Autor*innen mit dieser Möglichkeit unterstützen zu können und damit mehr Sichtbarkeit für Selfpublishing-Titel im Handel zu erlangen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.