"Geheime" Bestseller Bruno Hofs Regionalia Verlag hat Schwein gehabt mit „Schwein gehabt!“

Bruno Hof (links) und Sven Nieder (rechts) freuen sich über das 300.000ste ausgelieferte Exemplar von „Schwein gehabt!“

 

2010  ist „Schwein gehabt! Redewendungen des Mittelalters“ im Regionalia Verlag  erschienen – zu einer Zeit, da ( so der damalige Verleger Bruno Hof) „viele dachten, dass Modelle solche „altehrwürdigen“ Themen fänden nur noch wenige Leserinnen und Leser“.

Auch  er und der Autor Gerhard Wagner, damals Burgvogt der Marksburg und Geschäftsführer der Deutschen Burgenvereinigung wagten von Verkaufszahlen, die nach und nach eintraten, noch nicht einmal zu träumen. Sie hofften auf einige Absätze in den Shops gut besuchter Burgen und anderer historischen Sightseeing-Ziele. 

Hof heute: „Das war ja auch logisch: Viele Besucherinnen und Besucher solcher Locations nehmen an Führungen teil und Führerinnen und Führer überraschen ihre Gäste gerne mit Erklärungen zu Redewendungen, die im heutigen Alltag gebraucht werden und deren Ursprünge im Mittelalter liegen. Wer weiß schon, dass die Wendung „Aus der Bahn geworfen werden“ aus der Niederlage in einem ritterlichen Zweikampf zu Pferde stammt? Oder dass „Auf die Folter spannen“ seinen Ursprung in der Folter mit der Streckbank hat? Solche Aha-Erlebnisse verführen die Besucherinnen und Besucher zum Kauf des Werkes beim abschließenden Gang durch den Shop.

So brauchte das Büchlein mit Erklärungen zu 200 mittelalterlichen Redewendungen brauchte eine Anlaufzeit von einem halben Jahr, um sich in den Shops, aber auch dem Buchhandel zu positionieren. Und seitdem rennt dieser nostalgisch aufgemachte Textband – und will einfach nicht damit aufhören. Anfang Juni dieses Jahres knackte er die Verkaufszahl von 300.000 Exemplaren, jüngst erschien die 50. Auflage! Der Titel ist ein Standardartikel in vielen Shops, wird dort gepflegt wie die Postkarten oder die Ritterfiguren. Der Verleger der kleinen Kraterleuchten-Verlagsgruppe in Daun, Sven Nieder – seit 2018 Inhaber des Regionalia Verlages – geht von vielen weiteren zukünftigen Auflagen aus.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.