Top-Personalie Deutscher Fachverlag: Dr. Marc Liewehr übernimmt Verlagsleitung International

Marc Liewehr

Dr. Marc Liewehr (36 – Foto) übernimmt ab dem 1. Juli 2009 die Verlagsleitung International mit Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa im Deutschen Fachverlag in Frankfurt. Er berichtet Dr. Rolf Grisebach, Sprecher der Geschäftsführung.

Der Betriebswirt wechselt von der Motor Presse International, bei der er seit September 2006 als Leiter Lizenzen und neue Märkte tätig ist, nach Frankfurt. In Stuttgart ist er für das internationale Lizenz- und Zweitvermarktungsgeschäft zuständig, außerdem für das Business Development für die Regionen Asien und Arabien. Weitere berufliche Erfahrungen sammelte der geborene Münchner als Director Business and Strategy bei Gruner + Jahr in Hamburg. Dort betreute er die G+J-Tochtergesellschaften in China und Italien.

Dr. Marc Liewehr übernimmt im Wesentlichen die Aufgaben von René Khestel, der im November 2004 die neu geschaffene Verlagsleitung Mittel- und Osteuropa übernommen hatte. Khestel wechselte innerhalb der Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag zum Verlag Recht und Wirtschaft.

Die Zusammenarbeit der Verlagsleitung International mit den Geschäftsführern vor Ort sowie mit den Verlagsbereichen in Frankfurt soll weiter intensiviert werden, um Synergieeffekte noch stärker zu nutzen und den Know-how-Transfer zu gewährleisten. Der Deutsche Fachverlag will der verlegerischen und wirtschaftlichen Entwicklung der ausländischen

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.