Personalia FOCUS: Mohn-Sohn Christoph soll ARVATO-Vorstand übernehmen

FOCUS-Spekulation:
Aus für manchen Karriere-Traum?

Jetzt scheint klar, warum Dr. Gunter Thielen (anders als bislang gehandelt) noch einmal ein paar Monate dranhängt, bevor er den Vorstandsvorsitz endgültig an seinen Nachfolger weitergibt:

Der FOCUS meldet heute (s. Abb.), dass Christoph Mohn, einer der Söhne des Firmengründers, dann vermutlich den ARVATO-Vorsitz übernehmen werde, wenn (wie ebenfalls seit langem von allen Auguren gehandelt) der jetzige Arvato-Vorstandsvorsitzende Hartmut Ostrowski die Nachfolge von Thielen übernimmt.

FOCUS: Thielens Vertrag werde damit noch mal um vier Monate bis Ende 2007 verlängert, damit „beide Manager sich besser auf ihre neuen Aufgaben vorbereiten können.“

Wenn das so stimmt, dürfte manch anderer Karriere-Traum in Gütersloh platzen…

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.