Aus der Werkstatt der Verlage Markus Hatzer: „Wir haben Lust auf neue Ideen. Neue Stimmen. Neue Blickwinkel“

Die Verleger-Blicke in den Editorials der aktuellen Vorschauen wollen wir weiter mit Ihnen teilen, die Serie „Aus der Werkstatt der Verlage“ geht deshalb in loser Folge weiter. Heute hier das Editorial von Haymon – Verleger Markus Hatzer:

Markus Hatzer: „Unsere Bücher sollen Türen sein. Zu Gefühlen, die der eine nie spüren wird, in denen die andere aber ertrinkt“ ®Maria Kirchner

 

Willst du Welten tauschen? Wir auch! 

Wir haben Lust auf neue Ideen. Neue Stimmen. Neue Blickwinkel! Und wir packen das alles in unsere Bücher, um der Verlag zu sein, der dir verspricht: Wahr ist so viel mehr.

Es gibt nicht einen richtigen Weg, es gibt nicht eine richtige Position. Es gibt so viele Augen, die die Welt unterschiedlich sehen. Unsere Bücher sollen Türen sein. Zu Gefühlen, die der eine nie spüren wird, in denen die andere aber ertrinkt.

Durch Klick auf Abbildung zur Vorschau

Da sind Held*innen, die du feiern wirst. Und solche, die du an den Schultern nehmen und schütteln wollen wirst, um zu sagen: Tu das nicht! Es gibt Lebenswege, die dich an deinen eigenen erinnern werden. Andere werden sich komplett von deinem unterscheiden – und dich genau deshalb so faszinieren. Du wirst Perspektiven einnehmen, an die du dich sonst nicht mal zu denken wagen würdest.

Wichtig ist: Wir sind verschieden. Und das wollen wirfeiern – mit dir!

Wir wollen dir Bücher geben, die dich die Welt in ihrer bombastischen Intensität erleben lassen: den Schmerz und das Aufatmen, das Skurrile und Überraschende, die Wut und das Glück.

Bücher, die mit Sprache in all ihrer Vielfalt berauschen. Bücher, die dich mit der Wucht des Lebens treffen. Bücher, aus denen du als neuer Mensch herausgehst.

Ist das nicht unglaublich? Wie ein Buchdeckeldie Tür zu einem Ausflug in ein anderes Ich sein kann? Schön, dass wir sie gemeinsam mit dir öffnen dürfen!

Dein Haymon-Team

Zuletzt brachten wir das Editorial von Vito von Eichborn

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.